Freitag, 21. Juli 2017

**Rezension** Wenn Liebe Cowboystiefel trägt


Titel: Wenn Liebe Cowboystiefel trägt
Autor/in: Emily Bold
Verlag: Montlake Romance
ISBN: 978-1-477-82463-4
Format: Taschenbuch
Seiten: 300 Seiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 4,99 € (E-Book)
ET: 2017-03
Genre: Liebesroman

Buchinfo/Klappentext:
Als Avery Davis nach acht Jahren und einem schweren Kampf gegen den Krebs in ihren Heimatort Littletree zurückkehrt, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Ohne Job, ohne Partner – und ohne Haare. Doch ihr unfreiwilliger Neuanfang wird noch verkompliziert, als sie dort ausgerechnet ihrer Jugendliebe Mason King in die Arme läuft. Der draufgängerische Rodeo-Reiter und Lokalheld rüttelt Avery mit seinen Sprüchen ganz schön auf und weckt längst vergessene Erinnerungen. Doch ein Mann, der seine Gesundheit bei jedem Ritt aufs Spiel setzt, wird nie verstehen, wie hart sie um ihr Leben gekämpft hat. Auf so einen Mann kann sie sich nicht einlassen – egal, was ihr Herz sagt. (Quelle: Amazon)


Cover:
Das Cover wurde passend zum Titel gestaltet, der auch den größten Raum einnimmt. Die rosa Cowboystiefel erfreuen natürlich das Girlie in mir.

Meinung:
Bisher haben mir Emilys Romane immer gefallen, dieser hier ist keine Ausnahme.
Avery (an diesen Namen musste ich mich zunächst gewöhnen) kehrt nach erfolgreicher Krebsbekämpfung in ihren Heimatort zurück - ein kleines Kaff im Nirgendwo. Und natürlich trifft sie ihre Jugendliebe wieder. Mason - ein waschechter Cowboy und Rodeoreiter. Avery ist eine sympathische junge Frau, die schon einiges durch hat - Krebserkrankung, vom Freund betrogen - und trotzdem lässt sie sich nicht komplett hängen und versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Mason hingegen ist ein typischer Mann, wie er häufig in solchen Romanen vorkommt - gutaussehend und eher arrogant. Trotzdem hat er eine Art an sich, die nicht nur Avery schwach werden lässt. 
Emily Bold behält auch bei diesem Buch ihren flüssigen Schreibstil bei, der den Leser schnell durch die Seiten trägt. Das Setting mochte ich auch, denn die Autorin vermag es, dem Leser tolle Bilder in den Kopf zu setzen.
An einigen Stellen war es mir allerdings zu vorhersehbar und auch ein wenig zu kitschig, aber dennoch liest sich der Roman sehr gut.

Fazit: 
"Wenn Liebe Cowboystiefel trägt" hat mir gut gefallen. Das Buch wird zwar nicht zu meinem Lieblingsbuch von Emily Bold, aber dennoch hatte ich eine schöne Lesezeit.
Diese kurzweilige Lovestory wird Romantik-Fans begeistern und gut unterhalten. Liebe und Dramatik verwoben zu einer schönen Geschichte für zwischendurch.



Das Buch hab ich auf der LBM 2017 bekommen. Danke Amazon Publishing!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen