Montag, 17. Juli 2017

Entschuldigung, darf ich mal kurz stören...#17


... Jacqueline Vellguth

Oh ha...schon über ein Jahr habe ich keine Autoren mehr "belästigt". Na dann wird es ja höchste Zeit!
Im April habe ich eine neue Autorin für mich entdeckt und zwar auf der LLC, durch puren Zufall. Ich erlebte zufällig die Lesung zu ihrem Roman "Das Päckchen", war begeistert und besuchte dann ihren Workshop zum Thema Liebesbriefe. Diesmal mit voller Absicht.
Danach las ich natürlich den Roman (Rezi hier) und war noch immer begeistert. Deshalb dachte ich, könnte ich sie doch auch mal einen Moment stören. Was Jacqueline auf meine Fragen geantwortet hat, könnt ihr jetzt lesen...



Welches war dein Lieblingsbuch als Kind?
Als ich ganz klein war "Die kleine Raupe Nimmersatt" (jaaaaaa!), später fand ich Dolly super und Ronja Räubertochter, aber das habe ich lieber als Film geschaut.

Welches Buch mochtest du in letzter Zeit besonders?
"Seelen" von Stephenie Meyer, das kann ich einfach immer wieder lesen. (Hab ich auf englisch angefangen und bin nicht reingekommen.)

Von welchem Buch warst du eher enttäuscht?
Ich bin mittlerweile ziemlich gut darin zu erahnen, welche Geschichten mir gefallen. Deshalb ist es ziemlich lange her, dass ich enttäuscht wurde.

Für wie wichtig oder unwichtig hältst du Social Media Plattformen wir Facebook, Twitter & Co.?
In einer Welt in der deine Freunde und Leser überall auf dem Globus verteilt wohnen, ist Social Media einfach eine super geniale Sache, um in Kontakt zu bleiben. Natürlich geht nichts über ein echtes Treffen, mit einem leckeren Eis (Wann und wo?) oder einer heißen Schokolade, eine Lesung oder einen Workshop. Deshalb sind Messen wie Frankfurt, Leipzig und die LLC für mich unverzichtbar.

Welches deiner Bücher bedeutet dir am meisten und weshalb?
Immer das, was ich gerade schreibe :) Ganz einfach, weil ich für die Idee brennen muss, damit ich sie aufschreiben kann. Weil das aber keine wirkliche Antwort ist, entscheide ich mich für #FolgeDeinemHerzen. Das war mein allererster "reiner" Liebesroman. Sara und Jake haben es geschafft, meine Liebe für moderne Geschichten mit Humor und Herz zu wecken. Und es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, ihre Geschichte aufzuschreiben. (Muss ich wohl mal lesen!)

Liest du lieber „altmodisch“ Print oder „neumodisch“ E-Book?
Beides :) E-Book-Reader sind einfach unschlagbar, wenn man abends im Bett lesen möchte, ohne jemanden zu stören, oder unterwegs, um viele Bücher mitzunehmen, ohne sich einen Bruch zu heben. Aber es geht nichts über das Gefühl von echten Seiten unter den Fingern. Mit "Der Duft von Büchern und Kaffee" hab ich sogar ein eigenes Buch genau darüber geschrieben :) (Das muss ich wohl auch unbedingt lesen!)

Was liest du zur Zeit?
Weil ich gerade mitten in einer Geschichte stecke, habe ich noch keine "Erlaubnis" ein neues Buch anzufangen. Denn solange ich im kreativen Prozess stecke, lenken mich "fremde Geschichten" zu sehr ab.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung, wenn du nicht schreibst?
Meine beiden Kinder, mein Mann und überhaupt Familie und Freunde. Am liebsten mache ich Ausflüge, egal, ob in einen Tierpark oder auf den nächsten Spielplatz. Hauptsache draußen, Hauptsache Abenteuer :)

Mit wem würdest du gern einen Tag tauschen und warum?
Superman.
Ich würde unheimlich gerne mal aus eigenem Antrieb fliegen :)
Okay, wahrscheinlich wäre ich den ganzen Tag damit beschäftigt die Welt zu retten und hätte wenig Zeit die Aussicht zu genießen, aber cool wäre es trotzdem

Wer oder was ist deine wichtigste Inspiration?
Frische Luft, grüne Natur und meine Badewanne.
Natürlich kommen Ideen überall, in der Bahn, in einem Café, unter der Dusche oder wenn man sich gerade mit Tante Gerda über die Steuererklärung unterhält. Aber, um aus diesen flüchtigen kleinen Funken vollständige Ideen und Geschichten zu machen, hilft es mir am besten, wenn ich spazieren gehe oder mich in die Badewanne lege.



Vielen Dank liebe Jacqueline, dass dir meine Fragen zu Gemüte gezogen hast.




© J. Vellguth
ÜBER DIE AUTORIN
Jacqueline Vellguth ist Jahrgang 1982, hat ein Diplom in (Astro-) Physik und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in der schönen Schlossstadt Brühl bei Köln.
Sie liebt es zu lesen, zu schreiben und über das Schreiben zu lesen. Neben ihren fiktionalen Büchern ist sie auch Bloggerin und schreibt seit 2007 Artikel über das Schreiben bei Schriftsteller-werden.de
WERKE 
Das Päckchen, 2017-04 gelesen 
Von Worten berührt, 2017-01
Die schönste Zeit des Jahres, 2016-12
Cherry On Top Liebesroman, 2016-11
Der Duft von Büchern und Kaffee, 2016-10
Wald der Wunder, 2016-08
Das Manuskript, 2016-08
Ein magischer Sommer Liebe mit Hindernissen, 2016-07
#FolgeDeinemHerzen, 2016-06
Die Superheldin #3, 2016-04
Die sichtbare Heldin #2, 2016-03
Die unsichtbare Heldin #1, 2016-02
Die Welt zwischen den Zeilen, 2016-02
Zauberhaftes Aschenputtel, 2016-01

 


1 Kommentar:

  1. Ich bin auf der Frankfurter Buchmesse und ein Treffen würde mich sehr freuen ♥ Ob Eis oder heiße Schokolade entscheidest du ;)

    AntwortenLöschen