Donnerstag, 30. März 2017

**Rezension** Tausend kleine Lügen (Hörbuch)

Titel: Tausend kleine Lügen
Originaltitel: Big Little Lies
Autor/in: Liane Moriarty
Gelesen von: Luise Helm
Verlag: Lübbe Audio
ISBN: 978-3-7857-5367-5
Format: Hörbuch (2 MP3 CDs)
Spielzeit: ca. 803 Minuten (13 Std. 23 Min.)
Preis: 10,00 € (Hörbuch)
ET: 2017-02
      
Buchinfo/Klappentext: 
Jane flieht vor ihrer Vergangenheit. Sie hat es seit der Geburt ihres Sohnes vor fünf Jahren nirgendwo länger ausgehalten. Nun ist sie im idyllischen australischen Küstenstädtchen Pirriwee gestrandet und hat das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Schnell schließt sie Freundschaft mit der lebhaften Madeline und der wunderschönen Celeste. Doch plötzlich geraten die drei Frauen in den Strudel von dunklen Geheimnissen, Lügen und Intrigen. Als dann bei einem Elternschulfest ein Mann tödlich verunglückt, stellt sich die Frage: War es ein Unfall oder Mord? (Quelle: Lübbe)


Dienstag, 28. März 2017

Bloggerfrühstück mit LIZ PICHON bei Egmont Schneiderbuch (+ Verlosung)

Hallo Ihr Lieben,

als am Donnerstag die Buchmesse in Leipzig startete, machte ich mich auf zu Egmont Schneiderbuch. Anlass war ein Bloggerfrühstück mit der britischen Autorin und Illustratorin Liz Pichon. Ich kannte vorher weder sie noch ihre Kinderbuch-Reihe "Tom Gates", aber die Infos, die vorab vom Verlag kamen, machten mich neugierig. Also bestellte ich meinem Sohn (und mir) im Vorfeld den ersten Band "Wo ich bin, ist Chaos - aber ich kann nicht überall sein" - aus Recherchezwecken versteht sich. Mein 9jähriger Sohn war sofort begeistert, denn die Erlebnisse von Tom Gates sind nicht nur äußerst witzig, auch das Buch selbst ist mit vielen tollen Illustrationen gestaltet, die allesamt von der Autorin gezeichnet wurden.
Mit "Der helle Wahnsinn! (Leuchtet nicht im Dunkeln)" ist jetzt der 11. Band der Reihe erschienen und ich war sehr gespannt, mehr darüber zu erfahren.
Als ich in den Verlagsräumen ankam, traf ich auf zwei weitere Blogger. Uns erwartete ein liebevoll und reichhaltig gedeckter Frühstückstisch, an dem bereits Liz Pichon Platz genommen hatte. Auf jedem Teller lagen schon ein paar Kleinigkeiten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begannen wir mit dem Frühstück und Liz erzählte uns, wie üblicherweise ihre Buchvorstellungen gestaltet. Sie präsentiert den Kindern nicht nur die Geschichten, sondern auch wie sie die Zeichnungen und Kritzeleien im Buch macht. Dabei erzählt sie nicht nur, sondern animiert die Kinder dazu, auch selbst zum Stift zu greifen. Man merkte mit jedem Satz, wie sehr die Autorin in ihrem Beruf aufgeht. Sie beschäftigt sich wirklich mit dem Kindern und was ihnen Spaß machen könnte. Mit ihrem Enthusiasmus ist sie wirklich ansteckend.
Sie erzählte auch, wie einige ihrer Figuren entstanden sind. Das war total lustig und es gab jede Menge zu lachen! 
Und so wie sie es mit den Kindern macht, brachte sie auch die gesamte Frühstücksrunde dazu, rumzuzeichnen. Sie selbst stellte sich ans Flipchart und hatte in Null Komma Nix das große Blatt gefüllt. Meine Zeichnung war anfangs gar nicht so schlecht, aber als dann die Sterne dazukamen, nahm das Unglück seinen Lauf. 😉
Aber es ginge ja auch gar nicht um richtig oder falsch, betonte Liz immer wieder. Beim kritzeln bzw. "doodeln" kann man nichts falsch machen. Sie hat recht. Es macht einfach Spaß und es ist wirklich beruhigend und entspannend.











Wir bekamen auch eine ganz tolle Goodie-Bag, die mit schönen Dingen gefüllt war. Aber vor allem konnte man den Beutel mit Stoffmalstiften ausmalen. Und da mir ausmalen besser liegt als zeichnen, habe ich mich schließlich daran versucht. Was meint ihr? Gelungen? Mein Sohn hat sich jedenfalls sehr gefreut!

Liz bekritzelt übrigens alles was ihr in die Finger fällt. Zum Beispiel auch Bananen, die sie mit einem spitzen Bleistift o. ä. piekst, um die kleinen Kunstwerke zu schaffen.

Am Ende signierte sie uns bereitwillig alles was wir wollten. Auch für gemeinsame Erinnerungfotos war noch Zeit.

Wir Blogger wurden dann auch noch durch die Verlagsräume geführt. Das war schon sehr interessant und es herrschte eine angenehm lockere Atmosphäre. Ich kann voll und ganz verstehen, dass man gern bei Egmont arbeitet.



Und weil der Verlag und seine Mitarbeiter so nett sind, darf ich auch eine tolle Goodie-Bag an euch verlosen. Schaut mal, was da alles drin ist... Großartig, oder? Das Buch ist natürlich signiert!


Ihr müsst auch gar nicht viel dafür tun. Bitte schreibt mir in die Kommentare für wen ihr die Goodie-Bag gewinnen möchtet und ihr landet im Lostopf. Teilnehmen könnt ihr bis zum 06.04.2017. Bekanntgabe des Gewinners erfolgt hier auf dem Blog, also schaut auch bitte vorbei.


Teilnahmebedingungen

  • Du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern zur Teilnahme an dieser Verlosung
  • Du wohnst in Deutschland 
  • Ich übernehme keine Haftung für verloren gegangene Post
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Den Beitrag dürft ihr natürlich gern teilen!

Ich danke Egmont Schneiderbuch für einen wunderbaren Vormittag. Es war sehr lustig und interessant! Liz Pichon kennenzulernen war ein besonderes Erlebnis. Herzlichen Dank!


Dienstag, 14. März 2017

**Rezension** Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer

Titel: Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer
Originaltitel: Nightmares! The Lost Lullaby
Autor/in: Jason Segel / Kirsten Miller
Verlag: Dressler Verlag
ISBN: 978-3-7915-1949-4
Format: Hardcover
Seiten: 352 Seiten
Preis: 17,99 € (Hardcover) / 13,99 € (E-Book)
ET: 2017-02
Genre: Kinderbuch (ab 11 Jahren)


Buchinfo/Klappentext:
Furioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.  (Quelle: Dressler)

Samstag, 11. März 2017

**Rezension** GötterFunke. Liebe mich nicht

Titel: GötterFunke. Liebe mich nicht 
Autor/in: Marah Woolf
Verlag: Dressler Verlag
ISBN: 978-3-7915-0029-4
Format: Hardcover
Seiten: 464 Seiten
Preis: 18,99 € (Hardcover) / 14,99 € (E-Book)
ET: 2017-02
Genre: Jugendroman (ab 14 Jahren)


Buchinfo/Klappentext:
"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?  (Quelle: Dressler)