Sonntag, 25. Dezember 2016

**Rezension** Winterzauber in New York

Titel: Winterzauber in New York 
Autor/in: Julia K. Stein
Verlag: Carlsen Impress
ISBN:  978-3-646-60302-6
Format: E-Book
Seiten: 221 Seiten
Preis: 3,99 € (E-Book)
ET: 2016-12
Genre: Young Adult (ab 14 Jahren)

             

Buchinfo/Klappentext:
Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest – in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist… (Quelle: Impress)


Cover:
Das Cover passt gut zum Titel - verschneiter Central Park und ein junges Paar. Gut ausgewählt.

Meinung:
Deutsche Studentin trifft auf amerikanischen Womanizer. Hannah und Kyle treffen auf dem New Yorker Flughafen aufeinander, wo beide durch den Schneesturm feststecken. Da sie sich flüchtig vom College kennen, bietet Kyle seine Hilfe an, obwohl er Hannah anfangs recht schnell loswerden möchte. Aber es kommt natürlich alles anders und so verbringen die beiden die nächsten Stunden gemeinsam. Sowohl Hannah als auch Kyle haben bereits eine vorgefertigte Meinung voneinander, die sich nach und nach ins Gegenteil wandelt.
Ich mochte beide Charaktere ganz gern, besonders Kyles kleine Provokationen gefielen mir. Die Liebesgeschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt ist süß und romantisch, was nicht zuletzt der winterlichen Stimmung im Buch zuzuschreiben ist. Die Autorin hat mit dem verschneiten und quasi zum Stillstand gekommenen New York ein tolles Setting geschaffen, das förmlich nach Romantik lechzt. Sie hat die Atmosphäre wunderbar eingefangen und an die Leser transportiert. Ihr Schreibstil gefällt mir generell sehr gut, denn sie schreibt locker und flüssig. Als Leser liest man dann ebenso flüssig und kommt zügig durch die Geschichte.

Fazit: 
"Winterzauber in New York" ist eine süße und romantische Liebesgeschichte, die besonders jüngeren Erwachsenen gefallen dürfte. Mit Kuscheldecke, Tee und Buch aufs Sofa und eine entspannte Lesezeit kann beginnen.





Ich danke Impress für dieses Rezensionsexemplar.



1 Kommentar:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen