Mittwoch, 14. Dezember 2016

**Rezension** Das Paket

Titel: Das Paket
Autor/in: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-4426-19920-6
Format: Hardcover
Seiten: 368 Seiten
Preis: 19,99 € (Taschenbuch) / 14,99 € (E-Book)
ET: 2016-10
Genre: Psychothriller

             

Buchinfo/Klappentext:
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...
(Quelle: Knaur)


Cover:
Die gesamte Aufmachung des Covers ist toll, denn das Buch sieht tatsächlich wie ein Paket aus bzw. fühlt sich so an. TOP!

Meinung:
10 Jahre Fitzek - ein neuer Thriller und eine Lesung der besonderen Art. Wobei Lesung von diesem Autor immer super Erlebnisse sind und absolut empfehlenswert. So auch die Lesung zu "Das Paket". Schon die angerissenen Szenen haben mich neugierig gemacht. Das setzte sich dann beim Selbstlesen von Seite zu Seite fort. 
Es beginnt in der Kindheit von Protagonistin Emma.Danach folgt ein Sprung in die Gegenwart und von da an springt man immer wieder wenige Wochen vor und zurück. Damit kam ich gut klar, auch wenn ich nicht auf die Auflösung kam und mit (fast jedem) Kapitel eine andere Idee verfolgte.
Der Plot ist super spannend, weil wirklich ununterbrochen etwas passiert und somit liest man immer weiter, obwohl man noch so müde ist. Fitzek überzeugt mich also erneut mit unerwarteten Wendungen in diesem Psychothriller. Die Kapitel sind kurz gehalten und hinter jeder Seite verbirgt sich eine neue Überraschung. Das Buch liest sich nur so weg.
Als Bonus wurden zum Schluss noch diverse Leserbriefe abgedruckt, die wirklich schön sind und zum Teil sehr berühren.

Fazit: 
"Das Paket" ist ein gelungenes Jubiläumsbuch, welches von Anfang an mitreißt und nicht losläßt. Absolut fesselnd!
Uneingeschränkte Leseempfehlung!









1 Kommentar:

  1. Hallo Becky,
    hab das Buch letzten Monat gelesen und konnte es einfach nicht aus den Händen legen. Es ist einfach sooooo unglaublich gut und spannend! Wie du schon sagst, eine sehr gelungene Jubiläumsausgabe.

    HIER findest du meine Rezension zu dem Buch.

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen