Samstag, 29. Oktober 2016

**Rezension** Die Olchis - Gefangen auf der Pirateninsel

Titel: Die Olchis - Gefangen auf der Pirateninsel
Autor/in: Erhard Dietl
Verlag: Oetinger Verlag
ISBN: 978-3-7891-0440-4
Format: Hardcover
Seiten: 160 Seiten
Preis: 12,99 € (Hardcover) / 9,99 € (E-Book)
ET: 2016-07
Genre: Kinderbuch (ab 8 Jahren)

             
© Oetinger
Buchinfo/Klappentext:
Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eine Kreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt erst einmal bezwingen!
Schaffen es Erhard Dietls Olchis von der Pirateninsel zurück nach Hause? (Quelle: Oetinger)

Samstag, 22. Oktober 2016

**Rezension** Krypteria - Das Geheimnis der Höhle

Titel: Krypteria - Das Geheimnis der Höhle
Autor/in: Fabian Lenk
Gelesen von: Götz Otto
Verlag: cbj audio
ISBN: 978-3-8371-3679-1
Format: Hörbuch (1 CD)
Spielzeit: 1 Stunden 19 Minuten 
Preis: 8,99 € (Hörbuch)
ET: 2016-08
Genre: Kinderbuch (ab 8 Jahren)
             
© Randomhouse
Buchinfo/Klappentext:
Heute werden auf der Insel Krypteria neue Forscher an einer Akademie in seinem Geiste ausgebildet. Die Schüler Jason, Meg, Tom und Sera erleben viele spannende Abenteuer, die sie zu den geheimnisvollsten Orten der Welt führen.

In der tiefsten Höhle der Welt ist ein Forscher spurlos verschwunden. Die Freunde Jason, Meg, Tom, Sera und ihr kleines Skwieselbiesel brechen heimlich von Krypteria auf, um den Mann zu retten. In der Höhle finden sie nicht nur den Vermissten, sondern auch geheimnisvolle Wesen – und einen Schatz ...(Quelle: Randomhouse)


Montag, 17. Oktober 2016

**Rezension** Fucking Biker (Demon Riders MC)

Titel: Fucking Biker (Demon Riders MC 1) 
Autor/in: Cassie Love & Amelia Gates 
Verlag: Fine Line Verlag 
Format: E-Book
Seiten: 178 Seiten
Preis: 9,99 € (E-Book)
ET: 2016-04
Genre: Liebesroman
             
Buchinfo/Klappentext:
Blade ist der beinharte Präsident des Demon Riders Motorcycle Clubs und durch und durch Bad Boy. Anders als sein Vater vor ihm, führt er seine Männer nicht nur mit eiserner Hand, sondern auch mit kühlem Verstand. Die Biker vertrauen ihm blind und auch er würde sein Leben für sie geben. Niemand kommt zwischen ihn und seine Brüder, weder ein rivalisierender MC, noch die Bullen und schon gar keine Frau. Doch das alles ändert sich, als ihm eines kalten Wintertags, nach dem Tod seiner Mutter, die halbnackte und mit Blut überströmte Lucilla vor die Harley läuft.
Lucilla sieht übel mitgenommen aus und obwohl Blade weiß, dass er dank des bevorstehenden Kriegs mit dem Executioners MC schon genug Scheiße am Laufen hat, entscheidet er sich, seinem Verstand den Mittelfinger zu zeigen und sie mit in den Club zu nehmen.
Nur eine Sache lässt ihn einfach nicht in Ruhe. Was zur Hölle ist der bildschönen Lucilla widerfahren und wieso schafft er es einfach nicht, sie aus seinem Kopf zu bekommen?  (Quelle: amazon)

Sonntag, 16. Oktober 2016

**Rezension** Flammenwüste - Der feuerlose Drache

Titel: Flammenwüste - Der feuerlose Drache
Autor/in: Akram El-Bahay
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-20824-1
Format: Taschenbuch
Seiten: 560 Seiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,49 € (E-Book)
ET: 2016-09
Genre: Fantasy
             
Buchinfo/Klappentext:
DIE VÖLKER DER WÜSTE SAMMELN SICH FÜR EINE LETZTE SCHLACHT
Der dunkle Magier Nyan hat es geschafft: Er hat das erste aller Worte an sich gebracht, den Ursprung aller Magie. Mit dieser Macht will er die Welt unterjochen. Doch noch ist er geschwächt, noch gibt es eine letzte Chance, ihn zu besiegen. Und so brechen Anûr, der Wächter des Wortes, und sein Gefährte, der schwarze Drache Meno, an der Spitze einer Drachenarmee nach Mât auf. Hier, in der Festungsstadt des dunklen Magiers, wird sich das Schicksal der freien Völker entscheiden. Alle wissen, dass ein Sieg nur mit großen Opfern errungen werden kann. Und das größte steht Anûr bevor ... (Quelle: Bastei Lübbe)

Sonntag, 9. Oktober 2016

Es muss nicht immer um Bücher gehen...

Hallo Ihr Lieben,

in meinem Leben spielen Bücher eine wichtige Rolle. Bücher unterhalten. Bücher vermitteln Wissen. Büchern bringen uns zum Lachen und zum Weinen. Bücher lenken ab und entführen uns in fremde Welten. Kurzum...Bücher bereichern unser Leben. 
Die Freude am Lesen hat mir zu großen Teilen meine Mutter vermittelt. Leider hat sie nicht mehr erleben können, in was für eine Leseratte ich mich mittlerweile verwandelt habe. In dieser Woche ist jährt sich ihr Todestag zum 9. Mal. Sie wurde nur 54 Jahre alt. 
Meine Mutter musste lange gegen den Krebs kämpfen, um schließlich doch zu verlieren. Ich habe getrauert und ich war wütend. Nicht auf sie, sondern auf diese verfluchte Krankheit. Aber meine Familie und meine Freunde halfen mir durch diese schwere Zeit und mittlerweile geht es mir wieder gut, auch wenn sie immer vermissen werde.

Zwei Jahre nachdem meine Mutter gestorben war, ließ ich mir mein erstes Tattoo stechen. Ich werde des öfteren gefragt, was das ist. Viele halten es fälschlicherweise für eine Aids-Schleife, aber die ist ja rot. Es ist ein Pink Ribbon, ein Symbol, das auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen und Solidarität mit Betroffenen und deren Angehörigen zum Ausdruck bringen soll.

Warum schreibe ich heute darüber? Krebs ist eine so heimtückische Krankheit, die leider noch immer nicht zu 100% heilbar ist. Es kann jeden treffen. Die Krankheit macht weder Unterschiede zwischen Alter, Geschlecht oder Lebensweise. Deshalb sind Aufklärung und Früherkennung so wichtig. Nicht nur für familiär vorbelastete Menschen wie mich. 

Es gibt verschiedene Organisationen, die (jede auf ihre Art und Weise) auf diese Krankheit aufmerksam machen wollen und auch aktiv Betroffene und deren Angehörige unterstützen. 

Eine dieser Organisationen ist Pink Ribbon Deutschland. Bei der diesjährigen Leipziger Buchmesse bin ich zufällig über deren Stand gestolpert und habe mich wirklich sehr nett unterhalten können.
Am Ende habe ich mir noch ein schickes Armband gekauft und damit die Arbeit von Pink Ribbon Deutschland unterstützt. Ich würde gern viel mehr tun. Und deshalb fange ich mit diesem Post an. Bei euch. Bitte schaut euch auf der Homepage von Pink Ribbon Deutschland um. Informiert euch. Macht mit! 

Ich habe mir jetzt den neuen Kalender für 2017 bestellt, der für dieses Jahr war schon toll. Da ich total auf Armbänder stehe, ist auch davon eins in den Warenkorb gehüpft. Und wenn ich damit etwas Gutes tue...umso besser. 

Aber am allerwichtigsten ist: Hört auf euren Körper und checkt ihn regelmäßig. Geht zur Vorsorge!

Danke fürs Lesen! Lasst mich gern in einem Kommentar wissen, was ihr zu diesem Thema zu sagen habt!

Bis dahin - be pink and f*ck cancer!




Donnerstag, 6. Oktober 2016

**Rezension** Leons Erbe

Titel: Leons Erbe
Autor/in: Michael Theißen 
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7325-2510-2
Format: E-Book
Seiten: 300 Seiten
Preis: 2,99 € (E-Book) / 12,90 € (Taschenbuch)
ET: 2016-05
Genre: Thriller
             
Buchinfo/Klappentext:
Für Katja bricht eine Welt zusammen, als ihr Sohn Leon bei einem Autounfall ums Leben kommt. Es ist der zweite schwere Schicksalsschlag in kurzer Zeit. Erst vor sechs Monaten ist ihre Schwester spurlos verschwunden. Als Katja nach Leons Trauerfeier einen Anruf erhält, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Notar ist im Besitz einer Kiste, die Leon seiner Mutter vererbt hat. Als Katja die Kiste öffnet, entdeckt sie darin ein Armband, das ihrer Schwester gehörte. Wie ist ihr Sohn in den Besitz dieses Armbandes gekommen? Und warum hat er es bei einem Notar hinterlegt? Was will Leon seiner Mutter aus dem Tod heraus damit sagen? Für Katja beginnt eine Suche nach der Wahrheit – nichtsahnend, dass sie damit die Tür zu einem dunklen Familiengeheimnis öffnet ...(Quelle: Bastei Lübbe)

Sonntag, 2. Oktober 2016

**Rezension** Die Villa des Paten

Heute habe ich mal eine andere Rezension für euch. Es geht um die Bewertung eines Gesellschaftsspiels. Der Gmeiner Verlag hat mir freundlicherweise ein Exemplar des Krimi-Kartenspiels "Die Villa des Paten" zur Verfügung gestellt und von dem werde ich euch heute berichten.

Allgemeine Infos:

Titel: Die Villa des Paten
Autor: Jörg Domberger
Verlag: Gmeiner Verlag
EAN: 4260220581574
ET: 2016-07
Spielerzahl: 2 bis 4
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Spielercharakteristik: Glück: ++  Taktik: +++  Überlegung: +++  Kommunikation: +++

Info: Nach monatelangen Ermittlungen gegen den berüchtigten »Paten« liegen nun endlich alle Beweise vor, um den gerissenen Verbrecher dauerhaft hinter Schloss und Riegel zu bringen. Fragt sich nur, wie dieser festgenommen werden kann? Seinen Aufenthaltsort – eine Villa inmitten eines großen Parks – kennen die Ermittler zwar längst, doch wird der Pate dort ständig von 13 Leibwächtern beschützt, die zu allem bereit sind. Nur einem Team aus ebenso klugen wie entschlossenen Polizisten kann es gelingen, die skrupellosen Gangster auszuschalten und in die Höhle des Löwen vorzudringen. Beweisen Sie Mut und schnappen Sie gemeinsam den Paten! Doch aufgepasst, dass Ihnen am Ende nicht die Luft ausgeht! (Quelle: Gmeiner Verlag)