Sonntag, 4. September 2016

**Rezension** So wie die Hoffnung lebt + GEWINNSPIEL

Titel: So wie die Hoffnung lebt
Autor/in: Susanna Ernst
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51905-9
Format: Taschenbuch
Seiten: 480 Seiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 9,99 € (E-Book)
ET: 2016-08
Genre: Contemporary/Lovestory
             
Buchinfo/Klappentext:
Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst?
Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem außergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu … (Quelle: Droemer Knaur)

Cover:
Die Cover der Bücher von Susanna Ernst gefallen mir eigentlich immer, und auch dieses hier ist da keine Ausnahme. Es gefällt mir sogar ausgesprochen gut, da für mich mit dem großen Herz die Liebe absolut im Vordergrund steht.

Meinung:
Susanna Ernst hatte mich bereits nach dem ersten Kapitel. Im Prinzip schon nach dem ersten Satz - "Herzen brechen lautlos". Ich war so ergriffen, dass ich das Buch nach dem ersten Kapitel erst am nächsten Tag weiterlas.
Der Leser lernt die Protagonisten Katie und Jonah als Kinder kennen. Diese ersten Jahre sind wirklich berührend, weil sich langsam eine zarte und unschuldige Liebe entwickelt. Durch ihre persönlichen Schicksale sind sie schon so erwachsen, dass man manchmal vergisst, dass sie noch Kinder sind. Beide schließt man sofort ins Herz. Und dann funkt das Schicksal wieder dazwischen. Es erfolgt ein großer Zeitprung und die beiden sind erwachsen - leben komplett unterschiedliche Leben. Ob und wie es mit den beiden weitergeht, müsst ihr selbst lesen. 
Die Handlung ist absolut fesselnd und berührend. Ich konnte das Buch schwer aus der Hand legen, da ich mit jeder Zeile süchtig wurde nach mehr. Das ganze Buch ist äußerst gefühlvoll und sehr spannend geschrieben - bei einigen Szenen hielt ich sogar kurz die Luft an.

Fazit: 
Wenn es um emotionale Geschichten mit dem gewissen Etwas geht, liegt Susanna Ernst ganz weit vorn. Um es mal ganz platt zu sagen: Sie hat's einfach drauf!
Ich liebe es, mich ganz in ihre Stories fallen zu lassen. Bei diesem Roman war ich zwischendrin schon echt aufgewühlt. Das Beste was ich bisher von dieser tollen Autorin gelesen habe!
Glasklare Leseempfehlung!!!





Ich danke Droemer Knaur für dieses Rezensionsexemplar!


Die Rezi ist beendet, aber dieser Beitrag noch nicht, denn jetzt könnt ihr ein Exemplar dieses wunderbaren Buches gewinnen, das mir freundlicherweise von Droemer Knaur zur Verfügung gestellt wurde!!!

Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr mir nur einen kleinen Kommentar hinterlassen und folgende Frage beantworten;

Bist du jemand, der die Hoffnung nicht so leicht aufgibt oder ergibst du dich recht schnell deinem Schicksal?

Das Gewinnspiel geht bis zum 11.09.2016. Den Gewinner gebe ich am 12.09.2016 bekannt!

Teilnahmebedingungen
  • Du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern zur Teilnahme an diesem Gewinnspiel
  • Du wohnst in Deutschland 
  • Ich übernehme keine Haftung für verloren gegangene Post
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben

Das Gewinnspiel kann gern geteilt werden! Ich freue mich auf eure Antworten! Viel Glück!



Kommentare:

  1. Deine Rezension klingt ja so gut, da muss man einfach mitmachen. Zu deiner Frage kann ich sagen, dass ich jemand bin, der die Hoffnung zwar nicht aufgibt, aber der sich eher auf die momentanen Gegebenheiten konzentriert und erst über Dinge nachdenkt, wenn die Zeit dafür gekommen ist. So erhalte ich mir die Hoffnung immer bis zu diesem Punkt. (^.^)

    Danke für dieses Gewinnspiel
    GLG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. ich habe früher schnell aufgegeben doch seit dem ich alleine bin und meine Tochter habe kämpfe ich wie ein Tiger für alles! LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo :)

    Ich versuche gerne mein Glück! Erst vor ein paar Wochen habe ich "Immer wenn es Sterne regnet" gelesen und das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Insgesamt bin und war ich noch nie eine Person, die leicht aufgegeben hat :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen