Dienstag, 28. Juni 2016

**Rezension** Kissing one more

Titel: Kissing one more
Autor/in: Katrin Bongard
Verlag: Oetinger Verlag
ISBN: 978-3-8415-0369-5
Format: Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
Preis:  9,99 € (Taschenbuch) / 4,99 € (E-Book)
ET: 2016-03
Genre: Young Adult
             
Buchinfo/Klappentext:
Neues aus dem Kissing-Universum! Während Noah und Emmy zusammen ihr Glück gefunden haben, hat es jetzt Herzensbrecher Kolja voll erwischt. Doch der schüchterne Julian scheint sich nicht für ihn zu interessieren. Emmy ist mit beiden befreundet und glaubt fest daran, dass die Jungs zusammengehören. Doch auch sie weiß nicht, dass Koljas Leben nicht so problemlos ist, wie es nach außen erscheint ... (Quelle: Oetinger )


Cover: 
Das Coverbild gefällt mir wieder sehr gut. Es ist sommerlich und hat ein paar kleine Lichtreflexe mittendrin. Genau das Richtige für dieses Buch.

Meinung:
"Kissing one more" ist nun schon der dritte Teil und ich muss sagen, er steht den beiden anderen in nichts nach.
In diesem Teil stehen Emmy und Noah zwar auch wieder im Mittelpunkt und erzählen die Story abwechselnd, teilen sich das aber mit Kolja. Kolja, der noch immer in Emmys Freund Julian verliebt ist. Es war schön, dieses Mal in die Gefühlswelt von jungen schwulen Männern abzutauchen. Die Autorin hat auch diese Liebesgeschichte sehr gefühlvoll, aber nicht kitschig, geschrieben und hat dabei ihren lockeren Schreibstil beibehalten. Außerdem geht es nicht nur um Liebe, sondern zum großen Teil um Freundschaft. Es gefällt mir sehr, dass de Autorin in ihre Geschichte viel Humor eingebaut hat, aber dennoch romantische Aspekte und ein gewisses Maß an Spannung nicht vermissen lässt.

Fazit: 
Aus meiner Sicht ist dieser Band ein gelungener Abschluss, der mit tollen Charakteren und einer sehr real wirkenden Handlung überzeugt.
Das war für mich bereits das vierte Buch aus der Feder von Katrin Bongard und es werden sicher noch weitere folgen.
Leseempfehlung für junge Erwachsene und alle, die gern in diesem Genre unterwegs sind.


Ich danke dem Oetinger Verlag für dieses Rezensionsexemplar!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen