Montag, 25. April 2016

**Rezension** Royal Desire

Titel: Royal Desire
Originaltitel: Conquer me
Autor/in: Geneva Lee
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0284-4
Format: Taschenbuch
Seiten: 384 Seiten
Preis: 12,99 € (Taschenbuch) / 9,99 € (E-Book)
ET: 2016-02
Genre: Erotik/Lovestory
             
Buchinfo/Klappentext:
Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?  (Quelle: Blanvalet)


Cover: 
Das Cover unterscheidet sich zu dem vom ersten Band nur durch die nun grüne Krone und den ebenfalls grünen Titel. Der silberne Hintergrund und die Ranken gefallen mir nach wie vor sehr gut.

Meinung:
Da mir Band 1 gefallen hat, war ich natürlich auf die Fortsetzung gespannt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mit dem gewohnt lockeren Schreibstil, der mir gut gefällt, erzählt die Autorin die verzwickte Lovestory von Clara und Alexander weiter. Sie können sich einander nicht entziehen und so geht es in Band 2 ebenso intensiv weiter wie beim Auftakt in "Royal Passion". Dadurch, dass die Fortsetzung nahtlos an den ersten Teil anschließt, kommt man sehr gut wieder rein.
Alexander habe ich in diesem band als wesentlich "menschlicher" empfunden, sprich seine Gefühle wurden besser dargestellt und somit kommt er mir insgesamt realistischer vor. Clara entwickelt sich zu einer immer stärkeren Persönlichkeit. Sie versucht, ihre große Liebe vor allem zu beschützen, dem Königshaus, der Presse und einer Konkurrentin.
Das Buch ließ sich genauso schnell lesen wie Band 1. Die Story holt mich nach wie vor ab und ich freue mich bereits auf das große Finale.

Fazit: 
Auch "Royal Desire" hat mir insgesamt sehr gut gefallen, allerdings nicht ganz so wie der erste Band, da das Schema ansich sich nicht verändert hat. Trotzdem bin ich noch immer begeistert von dieser königlich sexy Lovestory und empfehle daher auch de zweiten Band gern weiter!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen