Mittwoch, 6. April 2016

Lesestatistik März

Das war der Lesemonat

März


Hallo Ihr Lieben,

so, das erste Vierteljahr ist vergangen und meine Lesestatistik ist unterirdisch. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich viel arbeite und mir das Übersetzen auch wirklich viel Spaß macht. Ich habe dadurch auch glatt vergessen, euch meine Februar Statistik zu präsentieren, aber da sich keiner beschwert hat, hat sie wohl nur mir gefehlt! ;-)
Im März lief es (dank Urlaub) etwas besser. Da sind es immerhin 5 Bücher geworden und das waren folgende:



1. Frank Einstein - Die Jagd nach dem Blitzfinger  (176 Seiten)
2. Victorias Hot Secrets (288 Seiten)
3. Mein bester letzter Sommer (368 Seiten) 
4. Aprikosenküsse (416 Seiten)
5. Royal Desire (384 Seiten)


Das waren insgesamt  1632 Seiten!

Dazu muss ich sagen, dass ich noch ein Buch angefangen habe, welches ich aber jetzt im April (vorerst) abgebrochen habe, weil ich echt nicht in die Story komme.

TOP des Monats: "Es kann nur einen geben!" Nur einen Roman, der mein Herz und meine Seele im Sturm erobert hat...und das ist ohne Frage "Mein bester letzter Sommer"!

 
Ich habe es zwar schon in meiner Rezi gesagt, aber ich wiederhole es gerne: Lest dieses Buch! Man kann es nur lieben!
 
Der April ist lesetechnisch bisher noch durchwachsen. Wie oben bereits erwähnt, habe ich ein Buch abgebrochen und habe dafür nun ein neues angefangen. Und bei dem bin ich auch sicher, dass mir das mehr liegen wird!

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche!

Bis bald...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen