Mittwoch, 28. Oktober 2015

**Rezension** Finstermoos - Bedenke das Ende

Titel: Finstermoos - Bedenke das Ende
Autor/in: Janet Clark
Verlag: Loewe Verlag
ISBN: 978-3-7855-7751-6
ET: 2015-10
Seiten: 208
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Genre: Jugendbuch / Thriller


Info:
Basti, Valentin, Nic und Mascha wurden von ihrem unbekannten Verfolger in einen Bunker gelockt und dort eingeschlossen – kurz bevor er mit Beton verfüllt werden soll. Erst in letzter Minute kann Luzie ihre Freunde befreien, doch noch immer haben sie keine Ahnung, wer ihnen so entschlossen nach dem Leben trachtet. An Verdächtigen mangelt es nicht, denn das Dickicht aus Lügen und Geheimnissen in Finstermoos ist beinahe undurchdringlich. Obwohl sich die Schlinge um ihren Hals immer weiter zuzieht, sind die fünf entschlossen, die Vergangenheit nicht ruhen zu lassen.  Doch wem trauen sie wirklich zu, die Wahrheit bis zur letzten Konsequenz bewahren zu wollen? (Quelle: Loewe)


Cover:
Auch das Cover dieses finalen Bandes passt wieder hervorragend zur düsteren und geheimnisvollen Stimmung im Buch. Diesmal ist grün die Grundfarbe. Die Äste und die Berge kennt man bereits von den anderen Covern, der Blick auf die Ortschaft ist hier nun das neue Element.

Meinung:
Über die letzten 3 Bände habe ich dem Ende entgegengefiebert, wollte die Geheimnisse entschlüsseln und die Jugendlichen in Sicherheit wissen. Jetzt habe ich das Finale gelesen und muss sagen, dass ich vollkommen zufrieden und absolut begeistert bin.
Janet Clark hat in diesem Band alle losen Fäden aufgenommen und zusammengefügt. Im 3. Band erfährt der Leser, warum die Teenager im Bunker gelandet sind und endlich erfährt man auch, wer für die ganzen mysteriösen und furchtbaren Ereignisse verantwortlich ist. Die Autorin hält den Spannungsbogen ununterbrochen aufrecht und fesselt den Leser an die Seiten. 
Die Charaktere entwickeln sich immer weiter, obwohl die Zeitspanne zwischen Band 1 und 4 sehr kurz ist. Durch die Intensität der Geschehnisse kommt es dem Leser aber gar nicht so vor.

Fazit:
"Bedenke das Ende" ist aus meiner Sicht der gelungene Abschluss dieser Reihe. Das Rätsel wird gelöst und man bleibt nicht auf ungeklärten Fragen sitzen.
Es ist ein durchgehend spannendes Buch und ist rundum schlüssig.
Ich kann euch diese Jugendbuch-Reihe nur wärmstens empfehlen. Großartig!

Ich vergebe:








 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen