Sonntag, 20. September 2015

**Rezension** Das Sternenboot

Titel: Das Sternenboot
Autor/in: Stefanie Gerstenberger
Verlag: Diana Verlag
ISBN: 978-453-29160-7
ET: 2015-08
Seiten: 512
Preis: 12,99 € (Hardcover)
Genre: Roman

Info:
Nicola kommt mit einem Lächeln zur Welt. Als Wunschkind seiner Eltern wächst er in einem kleinen Fischerdorf bei Palermo ärmlich, aber behütet auf. Stella hingegen, am selben Tag im selben Ort geboren, wird von ihrer Mutter keines Blickes gewürdigt. Die schöne Adlige hat wenig Verwendung für ein drittes Mädchen. So könnten Stella und Nicola nicht unterschiedlicher sein, und es vergehen Jahre, bis sich ihre Wege kreuzen. Doch diese Begegnung wird ihr Leben für immer verändern … (Quelle: Diana Verlag)


Cover:
Das maritim gestaltete Cover gefällt mir sehr gut. Das Tau und die Muscheln passen wunderbar. Auf den ersten Blick erzeugt es bei mir Urlaubsstimmung.

Meinung:
Dieser Roman hat mich sehr berührt. Stefanie Gerstenberger hat mich mit der Geschichte um Stella und Nicola von der ersten Zeile an in dieses Buch hineingezogen, so dass ich es kaum weglegen konnte. Stella und Nicola werden am selben Tag in der selben Stadt geboren, könnten aber unterschiedlich nicht sein. Und da sie so völlig verschieden aufwachsen, begegnen sie sich erst später.
Ich fand es sehr interessant zu erleben, wie sich ihr Leben getrennt voneinander entwickelt und sich schließlich aufeinander zu bewegt. Da keiner von beiden im Mittelpunkt steht, beobachtet der Leser beide Charaktere gleichermaßen. Diverse Schicksalsschläge und das Leben ansich lassen sie sich annähern.
Ich liebe Geschichten, die sich über mehrere Jahrzehnte erstrecken, so erlebt man die gesamte Entwicklung. Die Autorin nimmt ihre Leser mit ins Italien der Nachkriegszeit. Die Beschreibungen sind allesehr detailliert und bildreich - eine kleine Zeitreise vor dem geistigen Augen quasi. Die Protagonisten sind sehr liebevoll gestaltet, auch die, die man nicht mögen wird.
Ihr flüssiger Schreibstil und diese gefühlvolle Geschichte haben mich auch nach der letzten Seite nicht losgelassen.

Fazit:
"Das Sternenboot" ist ein Roman über Liebe, Familie und Freundschaft, und hat mich emotional mitgenommen. Ich habe gelacht, aber auch die eine oder andere Träne im Auge gehabt.
Ich freue mich darauf, mehr von Stefanie Gerstenberger zu lesen, insbesondere die Fortsetzung zu diesem Buch.
Ich kann sowohl diesen Roman als auch die Autorin ohne wenn und aber empfehlen.

Ich vergebe:





Vielen Dank an den Diana Verlag für dieses Rezensions-Exemplar!


 

1 Kommentar:

  1. Hei c:

    Klingt nach einem spannenden Buch mit einem tollen Cover! Eine tolle Rezension!
    Auf meinem Blog läuft momentan ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja noch Lust, daran teilzunehmen - ich würde mich riesig freuen c: Schau doch vorbei:
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen