Montag, 28. September 2015

**Rezension** Careless - Ewig verbunden

Titel: Careless - Ewig verbunden
Originaltitel: Reckless
Autor/in: S. C. Stephens
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-442-48254-2
ET: 2015-09
Seiten: 736
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Genre: Contemporary/Lovestory

Info:
Kellans Rock-Band ist über Nacht berühmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein begehrter Superstar. Und so ist Kieras Beziehung plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, die Presse verbreitet Lügen, und an jeder Ecke warten kreischende Mädchen auf Kellan. Werden die Freundschaften, die geknüpft wurden, das überstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms noch eine Chance? (Quelle: Goldmann)


Cover:
Das Cover zu "Careless" bildet einen runden Abschluß zu dieser Reihe. Ein sich im Sonnenschein küssendes Paar steht im Vordergrund. Das Bild wirkt auf mich sehr zärtlich und harmonisch. Mir gefällt es.

Meinung:
Der finale Band der Lovestory um Kellan und Kiera ist der umfangreichste dieser Reihe und (für mich) auch der emotionalste. In "Careless" steht die Liebe zwischen den Protagonisten auf dem Prüfstand. Kellan und seine Band legen einen kometenhaften Aufstieg hin. Dieser Erfolg bedeutet aber auch Opfer.
Ich fand es super, dass es nicht zu sehr um die Liebe der beiden geht, sondern vielmehr darum, wie sie mit dem aufkommenden Medienrummel etc. fertig werden. Sie durchleben eine turbulente Zeit und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es so ähnlich auch echten Stars geht. Die Autorin hat besonders den Aspekt der Manipulation beleuchtet und auf gewohnt lockere und mitreißende Art in diese Liebesgeschichte einfließen lassen.
Das Buch habe ich verschlungen und bei den emotionalsten Szenen auch Tränen in den Augen gehabt.
"Careless" ist für mich der perfekte Abschluß dieser Reihe, auch wenn ich Kiera und (besonders) Kellan ungern Lebewohl sage. 

Fazit:
Das Buch und die gesamte Trilogie haben mich dadurch überzeugt, dass es zwar Aufs und Abs gab, aber kein nerviges Hin- und Her. Eine realistische Lovestory eben mit starken Charakteren, die sich im Laufe der Handlung extrem weiterentwickeln, aber nicht in übertriebenen Maße, sondern genau richtig.
Kiera und Kellan - ein Traumpaar zum Verlieben!
Leseempfehlung für alle, die gern Contemporary lesen.

Ich vergebe:





Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensions-Exemplar!


 

1 Kommentar:

  1. Hey Becky,

    das Buch liegt bei mir auch noch rum, aber ich komme einfach nicht dazu es zu lesen. Vielleicht sollte ich nach deiner tollen Rezi langsam mal damit anfangen :D

    Liebe Grüße
    Tatze

    AntwortenLöschen