Samstag, 11. April 2015

**Rezension** Ich vermisse dich

Titel: Ich vermisse dich
Originaltitel: Missing You
Autor/in: Harlan Coben
Verlag: Page & Turner 
ISBN: 978-3-442-20440-3
ET: 2015-03
Seiten: 510
Preis: 14,99 € (Taschenbuch)
Genre: Thriller

Info:
Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall – und Kats Ermittlungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder aus der Ferne jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn ihre Nachforschungen drohen einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten und Hoffnungen einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt … (Quelle: Page & Turner)


Cover:
Obwohl das Cover nur eine Bauruine vor einem grauen Himmel zeigt, finde ich es sehr gelungen. Es wirkt düster und erzeugt die richtige Thriller-Stimmung. Die großen Buchstaben des Titels springen sofort ins Augen Das Gesamtbild gefällt mir wirklich gut.

Meinung:
"Ich vermisse dich" ist der 3. Thriller, den ich von Harlan Coben gelesen habe, bisher aber immer auf englisch. Deshalb war ich gespannt, ob die Übersetzung mich ebenso fesseln kann. Sie tat es!
Dieser Thriller ist sehr spannend aufgebaut, da er im Prinzip aus drei "Fällen" besteht, die die Polizistin Kat Donovan zu lösen versucht. Den Aufbau hat der Autor sehr gut gemeistert, da nach und nach immer mehr hinzu kommt und immer neue Fragen aufgeworfen werden.
Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Detective Kat Donovan hat eine starke Persönlichkeit und läßt sich nicht so schnell von etwas abbringen. Die bösen "Jungs" sind facettenreich dargestellt und so richtig "schön" fies und angsteinfößend.
Das Buch las sich schnell und flüssig. Durch die verschiedenen Fäden, die erst am Ende aufeinander treffen, war die Spannung durchgehend gegeben. 

Fazit:
Dieser packende Thriller hat mich von Anfang an abgeholt und bis zum Ende mitgenommen. Spannender Plot, interessante Charaktere - absolut empfehlenswert für alle Fans dieses Genres!

Ich vergebe:





Vielen Dank an Page & Turner für dieses Rezi-Exemplar!


 

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Als ich gestern bei Thalia war, hab ich mich ein wenig in dieses Buch verguckt.
    Hätte ich es doch besser mal mitgenommen, aber da noch so viele Rezi-Exemplare auf mich warten, würde ich da eh momentan nicht zu kommen. Nach deiner tollen Rezi setze ich es aber nun definitiv auf die Wunschliste.
    Sonnige Grüße,
    Jasmin
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich auf jeden Fall! Hast du von Harlan Coben denn schon etwas gelesen?

      Löschen