Dienstag, 21. April 2015

**Rezension** After truth

Titel: After truth (After 2)
Originaltitel: After we collided (After 2)
Autor/in: Anna Todd
Verlag: Heyne 
ISBN: 978-3-453-49117-5
ET: 2015-04
Seiten: 768
Preis: 12,99 € (Taschenbuch)
Genre: Lovestory/Erotik

Info:
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? (Quelle: Heyne)


Cover:
Das Cover zu diesem 2. Band gleicht dem vom 1., nur dass statt Pink ein frisches Grün den Farbtupfer ins Schwarze setzt. Gefällt mir nach wie vor sehr gut.

Meinung:
Schon den 1. Band "After passion" habe ich verschlungen. Band 2 hat in allen Bereichen nochmal zugelegt. Nicht nur der Umfang ist gestiegen, das Tempo ist es auch. Irgendwie empfand ich diesen Teil als wesentlich intensiver und emotionaler. Die Protagonisten Tessa und Hardin haben sich weiterentwickelt und lernen viel über sich selbst und den jeweils anderen. Auch über einige andere Charaktere erfährt der Leser mehr und mir persönlich ging die Story noch mehr unter die Haut als beim ersten Teil.
Das Hin- und Her zwischen den beiden bestimmt natürlich auch wieder hier das Geschehen, aber das ist ja sicher auch der Reiz des Ganzen. Es ist weder einfach noch kitschig - so wie das Leben eben. Durch die Wechsel in der Erzählperspektive bekommt man nach wie vor gute Einblicke in beider Gedanken.
Es gibt Punkte, an denen ich den beiden allerdings einfach gern meine Meinung ins Gesicht geschrien hätte. Das Buch ist eine emotionale Achterbahnfahrt und macht noch immer süchtig nach mehr.

Fazit:
Tessa und Hardin sind tolle Protagonisten, die ich gerne begleitet habe und ich bin sehr froh, "nur" bis Juni warten zu müssen, um zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht.
Wer Band 1 mochte, wird auch diesen innerhalb kurzer Zeit verschlingen - so erging es mir zumindest. Suchtfaktor garantiert!
Absolute Leseempfehlung!!!

Ich vergebe:





Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezi-Exemplar!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen