Montag, 2. März 2015

**Rezension** Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe

Titel: Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe
Autor/in: Angelika Lauriel
Verlag: bookshouse
ISBN: 978-9963-52-754-0
ET: 2015-02
Seiten: 316
Preis: 5,49 € (E-Book)
Genre: Chick-Lit


Info:
Sanne gehts gut: Endlich ist ihr Zeichenatelier fertig, die Schwiegereltern wohnen wieder im eigenen Haus und mit den beiden Kindern und ihrem Mann läuft es prima.
Doch dann häufen sich die Ereignisse. Schwiegermama freut sich darauf, ihren siebzigsten Geburtstag in Sannes Haus zu feiern. Fortan beherrscht der große Tag das Leben der gesamten Familie. Dass die Zahl der geladenen Gäste täglich wächst, ist noch zu verschmerzen. Schwiegerpapa Matthias jedoch, der in dem Trubel immer ungehaltener wird, bereitet Sanne Sorgen. Plötzlich taucht auch noch Sannes kleine Schwester mit Kind und Hund auf, nistet sich bei ihr ein und fordert Aufmerksamkeit. Und Sannes Mutter? Sie hat nichts anderes im Kopf als ihren neuen Lebensgefährten.
Sanne flüchtet, indem sie ein virtuelles Tagebuch im Internet beginnt – sie bloggt. Natürlich muss sie auch ihre Illustrationen fristgerecht abliefern. Bald entgleitet ihr die Kontrolle über das Familienchaos. Wie soll sie da noch Zeit für die Liebe finden? (Quelle: bookshouse) 



Cover:
Das Cover spricht mich leider so gar nicht an. Zwar passt es vom Stil zum ersten Band "Schüssel mit Sprung", aber dennoch wirkt es auf mih eher kühl. Eine lustige und chaotische Geschichte würde ich dahinter nicht vermuten.

Meinung:
Was habe ich mich auf diese Fortsetzung gefreut! Endlich wieder Neues aus dem chaotischen Leben der sympathischen Illustratorin Sanne.
Seit den Ereignissen aus Band 1 sind nur wenige Wochen vergangen. Es geht aber turbulent weiter und man hat keine Probleme, sich wieder in die Familie reinzufinden. Dieses Mal dreht sich alles um den 70. Geburtstag ihrer Schwiegermutter und die Autorin webt in gewohnt lockerer und lustiger Schreibweise eine witzige Geschichte um dieses Thema. Sie bezieht wieder die gesamte Familie mit ein. Das und die kleinen Geschichtchen drum herum, machen das Buch zu einem schönen Leseerlebnis.
Ich flog durch die Seiten und hatte viel zu schnell das Buchende erreicht. In diesem Roman erkennt sicher jeder jemanden wieder, den er kennt - wenn nicht sogar sich selbst!

Fazit:
"Meine Schwiegermutter, das Chaos und die Liebe" ist ein heiterer Roman, der die Leser in eine sympathische Familie mitnimmt, die zwar chaotisch, aber denn realistisch dargestellt ist. Heitere Lesestunden sind garantiert!
Das Buch kann auch ohne die Vorkenntnisse aus Band 1 gelesen werden, mit ist es aber trotzdem besser!

Ich vergebe:





Ich durfte dieses E-Book im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde lesen. Vielen Dank an Angelika Lauriel und bookshouse!!!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen