Freitag, 20. Februar 2015

**Rezension** Alphavampir

Titel: Alphavampir
Autorin: Sandra Henke
Verlag: Ubooks-Verlag
ISBN: 978-3-86608-140-6
ET: 2011-03
Seiten: 320
Preis: 6,95 € (Taschenbuch)
Genre: Erotik/Paranormal Romance


Info:
Als das Gerücht in Anchorage umgeht, dass sich ein Mann, während der Mitternachtsshow einer Illusionistentruppe, in einen Wolf verwandelt, geht die toughe Werwölfin Nanouk der Wahrheit nach.

Sie stößt auf den Großmagier Kristobal, der von sündhafter Schönheit ist und ein verführerisches Spiel mit ihr beginnt. Doch er ist noch gefährlicher als ein Gestaltwandler - ein Geschöpf der Nacht, dessen Existenz den Alaska-Werwölfen neu ist.

Und es gibt mehr als einen Grund, weshalb Nanouk seinem Charisma nicht erliegen darf, denn Liebe kann tödlich enden. Aber der Alphavampir ist unwiderstehlich... (Quelle: Sandra Henke) 

Cover:
Das Cover dieses Buches fügt sich wunderbar in den Stil dieser Reihe ein. Abgebildet ist ein geheimnisvoll aussehender Mann mit blutigem Mundwinkel sowie ein schöner weißer Wolf. Gefällt mir auch dieses Mal sehr gut!

Meinung:
Nachdem mich der erste Band der Alpha-Reihe so begeistert hat, musste ich ohne lange Pause mit Band 2 weitermachen. Der Übergang war nahezu nahtlos und ich fand es toll, zunächst wieder auf Claw und Tala zu treffen. Die beiden rücken aber etwas in den Hintergrund. Dafür geht es in diesem Band um Werwölfin Nanouk und den geheimnisvollen Kristobal, der sich als Vampir entpuppt. Zwischen den beiden knistert es heftig. Beide scheuen sich vor echten Gefühlen, da sie in der Vergangenheit schmerzvolle Erfahrungen machen mussten. Schwierig ist es auch deshalb, weil sie unterschiedlichen "Spezies" angehören. Als aber Gefahr für beide Gruppen droht, schließen sie sich zu einer Allianz zusammen.
Sandra Henke hat auch in diesem Roman für spannende und funkensprühende Atmosphäre gesorgt. Es fiel mir erneut schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
Wunderbare Charaktere und aufregender und leidenschaftlicher Handlungsstrang machten auch diesen Teil zu einem tollen Leseerlebnis. Die Sex-Szenen lasen sich sehr gut und somit war das Kopf-Kino ständig in Betrieb.

Fazit:
Schreibstil, Handlung und Setting passen hier wie die Faust aufs Auge. Wer die Reihe bisher nicht kennt und Fan von Erotik und Paranormal Romance ist, sollte hier unbedingt zugreifen. Lesevergnügen garantiert!!!


Ich vergebe:





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen