Samstag, 13. Dezember 2014

**Rezension** Blut ist dicker als Wasser

Titel: Blut ist dicker als Wasser
Originaltitel: Touch & Go
Autorin: Lisa Gardner
Verlag: rororo
ISBN: 978-3-499-26805-2
ET: 2014-09
Seiten: 544
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Genre: Thriller


Info:
Justin und Libby Denbe führen ein Leben wie aus dem Hochglanzmagazin: Sie sind wohlhabend, gut aussehend, wohnen mit ihrer reizenden Tochter Ashlyn in einem wunderschönen Haus in bester Bostoner Lage. Die perfekte Familie.

Doch dann kommt der Abend, an dem die Denbes in die Katastrophe stürzen: Sie werden entführt und verschleppt, in ein altes Gefängnis im Norden New Hampshires. Ihre Entführer sind maskiert, die Motive völlig unklar. Geht es tatsächlich um Geld? Oder vielmehr darum, eine alte Rechnung zu begleichen?
Detective Tessa Leoni tappt lange im Dunklen. Sehr spät erst merkt sie: Auch hinter der schönsten Fassade lauern Abgründe ... (Quelle: rororo)
 

Cover:
Zu diesem Cover kann ich gar nicht so viel sagen. Positiv finde ich, dass die Buchstaben etwas hervortreten. Vom Stil her passt es zu den anderen Titeln dieser Autorin, hat also einen gewinnen Wiedererkennungswert.

Meinung:
Bei diesem Thriller baut sich die Spannung erst langsam auf, obwohl es ziemlich schnell losgeht. Trotzdem habe ich nie den Faden verloren und Langeweile kam ebenfalls nicht auf.
Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet und glaubhaft dargestellt. Das gilt gleichermaßen für die Opfer, Täter und Ermittler.
Sehr gut ist auch der andauernde Perspektivenwechsel. Mal erzählt eine der Entführten, dann wiederum wird die Geschichte aus Sicht der Ermittler erzählt.
Obwohl das Geschehen wirklich detailliert beschrieben wird, brauchte ich fast bis zum Schluß, um hinter den Drahtzieher zu kommen. Das Rätselraten war sehr spannend, denn mit jedem Kapitel wurde neue Geheimnisse zutage gefördert. Eine scheinbar glückliche Familie erlebt den Albtraum ihres Lebens, der eigentlich bereits in der Vergangenheit seine Wurzeln hat.
Die Autorin hat die einzelnen Handlungsstränge gut miteinander verknüpft und beschert dem Leser so eine komplexe Story, die spannend und mitreißend ist.

Fazit:
Diesen Thriller kann ich auf jeden Fall empfehlen. Er ist packend und hält einige überraschende Wendungen parat. Lisa Gardner hat einen tollen Schreibstil und erschafft überzeugende Geschichten!

Ich vergebe:



 
Für dieses Rezi-Exemplar danke ich dem Rowohlt Verlag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen