Montag, 4. August 2014

**Rezension** Begleiterin für eine Nacht

Titel: Begleiterin für eine Nacht (Der Club der ewigen Junggesellen 1)
Autorin: Tina Folsom
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1492868835
ET: 2013-10
Seiten: 174
Preis: 6,99 € (Taschenbuch)
Genre: Romance / Erotik


Info:
Als Daniel nach San Francisco reisen muss und eine professionelle Begleiterin für eine gesellschaftliche Veranstaltung braucht, taucht die schöne Sabrina auf. Allerdings weiß er nicht, dass sie keine Escort-Dame ist. Die Begegnung entwickelt sich schnell erotisch, bis Lügen ihre leidenschaftliche Affäre zu zerstören drohen. (Quelle: Tina Folsom Website)

Cover:
Ich finde dieses Cover äußerst geschmackvoll. Der feine Stoff und die Perlen unterstreichen das edle und exklusive an diesem Escort-Service in diesem Buch. Das gesammte Bild macht einen sinnlichen Eindruck auf mich.

Meinung:
Der attraktive Geschäftsmann Daniel wird ziemlich fies von seiner Freundin betrogen. Er erwischt sie inflagranti mit seinem Anwalt. Und da er für einen wichtigen Termin auf einer Geschäftsreise eine weibliche Begleitung sucht, läßt er von seinem Freund eine Escort-Dame buchen. Hier finde ich sehr gut, dass er sie nur bucht, um sich vor anderen Frauen abzuschirmen, und er eigentlich gar nicht auf Sex aus ist. Das ändert sich, als Holly vor seiner Tür steht. Allerdings ist Holly eigentlich Sabrina, eine hübsche Anwältin, die für ihre kranke Freundin einspringt.
Ich merkte sofort, dass sich die Atmosphäre zwischen den beiden auflud und es wahnsinnig anfing zu knistern. Und beide wissen nicht, wie sie mit ihren aufkeimenden Gefühlen umgehen sollen. Rasant entwickelt sich eine erotische Affäre.
Die beiden Protagonisten sind aus meiner Sicht sehr glaubhaft dargestellt. Ja, es geht alles sehr schnell, aber das ist keineswegs unrealistisch. Tina Folsom hat die Handlung spannend gestaltet, dabei wirklich heiße Szenen eingebaut, ohne klischeehaft oder kitschig zu wirken.
Interessant finde ich, dass Daniel kein Problem damit hat, Gefühle für ein Callgirl zuzugeben, Sabrina aber die Vorstellung absurd findet, Daniel könnte mehr für sie empfinden. Ob die Wahrheit noch rauskommt und ihre Liebe eine Chance hat, müsst ihr selbst nachlesen.

Fazit:
Kaum hatte ich die ersten Seiten gelesen, hatte mich die Story auch schon in ihren Bann gezogen. Somit waren die Seiten innerhalb von ein paar Stunden gelesen.
Knisternde Erotik, Spannung und wirklich tolle und vielfältige Charaktere. Ich weiß, dass ich die Folgebände definitiv lesen werde.

Ich vergebe:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen