Montag, 12. Mai 2014

**Rezension** Vergessene Küsse

Titel: Vergessene Küsse (Wingham-Reihe, Band 1)
Autorin: Emily Bold
ASIN: B00AGEGYL4
ET: 2012
Seiten: 134
Preis: 0,99 € (Kindle-Edition)
Genre: Historical Romance


Inhaltsangabe:
Die Suche nach dem sagenumwobenen Gemälde, der Venus von Lavinium, führt Devlin Weston, den Earl of Windham, nach Essex und zu Danielle Langston.
Der Anblick der attraktiven Witwe weckt die Erinnerung an längst vergessene Küsse und entfacht nie gekannte Gefühle.
Doch Devlins Jagd nach der Venus entwickelt sich für Danielle zur tödlichen Gefahr …

Cover:
Der blaue Grundton gefällt mir sehr gut. Das sich küssende Paar passt hier auch sehr gut, obwohl ich das ja sonst eher nicht mag. Insgesamt ein schönes und ansprechendes Cover, welches zum Genre passt.


Meinung:
Diese Novelle trägt den Leser in ein vergangenes Jahrhundert. Die 17jährige Danielle begegnet dem attraktiven Devlin Weston auf einem Ball. Eine kurze, aber für sie nachhaltige Begegnung. 10 Jahre später treffen sie wieder aufeinander. Danielle ist seit kurzem Witwe und Devlin suchte eigentlich den Kontakt zu ihrem Mann. Er ist auf der Suche nach dem Gemälde der „Venus von Lavinium“ und hoffte auf Hilfe. Beide erinnern sich natürlich an ihre zurückliegende erste Begegnung.

Das Knistern zwischen den beiden hat Emily Bold wirklich gut beschrieben. Ihr Schreibstil ließ mich das Buch geradezu verschlingen. Das richtige Maß an Spannung machte diese Lovestory zu einem wunderbaren Leseerlebnis.

Die erotischen Szenen wurden geschmackvoll und sinnlich umgesetzt. Die beiden Protagonisten schienen realistisch, so dass es eine Freude war, ihre Geschichte zu verfolgen.

Fazit:
Leider war die Story viel zu kurz. Das ist aber auch das einzige „Manko“. Vergessene Küsse ist wirklich eine wunderbare, gefühlvolle und herzerwärmende Lovestory, die ich allen Romantik-Fans ans Herz legen kann.

Auch hier bin ich sehr gespannt, was in Band 2 Verborgene Tränen passieren wird. Nur schade, dass Devlin und Danielle wohl keine große Rolle darin spielen werden.

Ich vergebe:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen