Samstag, 9. November 2013

10. Vorlesetag - Ich bin dabei!

Hallo Ihr Lieben,

auf der Homepage der Grundschule meines Sohnes wurde ich auf die bundesweite Aktion Vorlesetag aufmerksam. Ich gebe zu, dass ich vorher noch nichts davon mitbekommen hatte.
Aber ich war neugierig und rief in der Schule an, die nämlich Vorlesepaten suchte. Da war man gleich begeistert, dass ich mich meldete.

Und nun werde ich am Freitag, den 15.11.2013 die Klasse meines Sohnes besuchen, und den Erstklässlern Passagen aus meinen Lieblings-Kinderbüchern von damals vorlesen. Ich habe noch nicht endgültig entschieden, welche Bücher ich mitnehmen werden, aber ich werde euch sicher von meinen Eindrücken berichten.

Ich finde diese Aktion super und extrem wichtig. Leider merkt man immer öftern, dass Kindern nicht vorgelesen wird. Das ist wirklich schade, denn diese Kinder verpassen in meinen Augen so viele tolle, spannende und lustige Geschichten.

Meinem Sohn könnte höchstens passieren, dass ich ihm zuviel vorlese... *grins*




Kommentare:

  1. Toll! Ich finde das auch so super, dass es so etwas gibt. Bei uns an der Schule gibt es Vorlesepaten. Das sind ehrenamtliche Personen, die regelmäßig zur Schule kommen und mit den Kindern lesen. Eine Person ist die alte Kindergärtnerin von Große Feder, die schon lange auf Rente ist. Das finde ich richtig toll!

    Bei uns könnte es auch so wie bei euch eher passieren, dass wir zu viel lesen...hihi. Aber hier wird auch laut protestiert, wenn das Buch zum Einschlafritual vergessen wird.

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Super, das ist doch mal echt ne nette Idee.
    Bin ganz deiner Meinung, dass häufig zuwenig vorgelesen wird. Ich erinner mich immer noch gut und gerne an damals, als meine Mutter mir aus Büchern vorgelesen hat :)

    Weiter so!
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen