Dienstag, 20. August 2013

**Rezension** Fire after Dark - Gefährliche Erfüllung

Titel: Fire after Dark - Gefährliche Erfüllung
Originaltitel: Promises after Dark
Autorin: Sadie Matthews
Verlag: Fischer Verlage
ISBN: 978-3-596-19798-9
Seiten: 331
Preis: 9,99 €  (Taschenbuch) 
Genre: Erotik

Inhaltsangabe:
Beth steht vor den Trümmern ihrer leidenschaftlichen Liebe zu Dominic. Kann sie retten, was ihr eine Welt ungeahnter Lust und tiefer Erregung eröffnet hat? Sie muss das Fieber des Begehrens zwischen ihr und Dominic wieder entfachen und ihn dazu bringen, ihr endlich zu vertrauen.
Aber das erscheint unmöglich, so lange ihr Chef, der mächtige Kunstmäzen Andrei, noch ihr Leben bestimmen kann. Er begehrt Beth. Er beherrscht die Kunst von Verführung und Kontrolle. Und er will, dass Beth Dominic vergisst. Nur wenn sich Beth der Gefahr stellt, alles zu verlieren, kann sie Erfüllung finden…

Cover:
Das wieder in grau gehaltene Cover zeigt diesmal ein offenes Parfümflakon. Schlicht, aber wirkungsvoll. Mir gefällt's!

Meinung:
Ich war gespannt, welches Ende diese Triologie nehmen würde. Natürlich rechnete ich mit einem Happy End. Ich bin aber froh, dass es nicht so kitschig ausgefallen ist.
Sex gab es in diesem Band natürlich auch, nur nicht mehr so extrem ausgefallen. Das hat mir ganz gut gefallen. Beth und Dominic sind interessante Charaktere geblieben. Andrei (als 2. Alpha-Männchen) wurde sehr gut beschrieben und ich fand es toll, ihn nicht zu mögen.
Am Ende wurde es dann etwas traurig, wobei diese Wendung gut zur Geschichte passte.

Fazit:
Alles in allem war Band 3 der gelungene Abschluß einer schönen Triologie. Aus meiner Sicht läßt sich FAD auch nicht mit SOG vergleichen. Ich mochte beide Reihen und kann nun auch diese Triologie empfehlen.

Ich vergebe:

1 Kommentar:

  1. Klingt nich schlecht. Aber doof, dass die Cover immer grau sind...

    AntwortenLöschen