Freitag, 14. Juni 2013

Neue Bücher

Lange hat es nicht gedauert, denn nicht mal eine Woche nach meinem Geburtstag habe ich während einer Shoppingtour meine Büchergutscheine eingelöst. Und meine liebe Freundin hat mir auch noch zwei Bücher geschenkt!
Diese 5 Bücher wanderten von meiner Wishlist auf meinen SuB!

In dieser ganz besonderen Nacht von Nicole C. Vosseler
Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …

Zurück nach Hollyhill von Alexandra Pilz
Wie weit würdest du gehen? Um das Geheimnis deiner Herkunft zu lüften, den Jungen deiner Träume zu bekommen und deine Freundin zu retten? Für die 17-jährige Emily werden diese Fragen plötzlich entscheidend, als sie nach dem Abitur in das geheimnisvoll einsame Dartmoor reist, um das Dorf ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Ein Dorf, das auf keiner Karte eingezeichnet ist. Das jedoch genau der Junge kennt, der in Emily von der ersten Sekunde an Gefühle auslöst, die irgendwo zwischen Himmel und Hölle schwanken …
Emily kann es nicht fassen! Am Tag ihres Abiturs erhält sie einen Brief ihrer verstorbenen Mutter, in dem diese Emily in geheimnisvollen Worten beschwört, das Dorf aufzusuchen, das einst ihre Heimat war. Kurzerhand steigt Emily in München ins Flugzeug – und landet allein und vom Regen durchnässt mitten im englischen Dartmoor. Hilfe naht in Form eines Geländewagens, darin Matt, der attraktivste Junge, den Emily je gesehen hat. Als sie ihn nach dem Weg nach Hollyhill fragt, verändert Matt sich jedoch schlagartig. War er zuvor offen und hilfsbereit, stimmt er nun nur widerwillig zu, Emily nach Hollyhill zu bringen. Nach einer abenteuerlichen Fahrt durch das einsame Moor landen sie schließlich in dem winzigen Dorf, dessen Bewohner zwar alle ein wenig schrullig, aber freundlich zu Emily sind. Nur Matt, der Junge, in den sie sich Hals über Kopf verlieben könnte, gibt ihr bei jeder sich bietenden Gelegenheit das Gefühl, unerwünscht zu sein. Bis eines Nachts ein Mörder auftaucht und Emily entführt. Und plötzlich findet sie sich im Jahr 1981 wieder – und dort sind die gewöhnungsbedürftige Mode und ein grimmiger Matt ihr geringstes Problem …

Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl's Diner von Edward Kelsey Moore
Seit fast vierzig Jahren gehen die drei Freundinnen Odette, Clarice und Barbara Jean miteinander durch dick und dünn. Und ungefähr genauso lang ist das Dreiergespann nur als die »Supremes« bekannt. Jeden Sonntag treffen sie sich gemeinsam mit ihren Ehemännern in Earl’s Diner, wo sie einst ihren Spitznamen erhielten. Unter den wachsamen Augen von Big Earl, dem Besitzer des Diners, wuchsen sie zu dem heran, was sie heute sind: drei kluge, witzige und starke Frauen. Und auch nach seinem Tod hat Big Earl weiterhin ein Auge auf seine »Supremes« – so wie auch andere gute Geister, denn dem Charme dieser außergewöhnlichen Ladys kann einfach niemand widerstehen ...

Sei lieb und büße von Janet Clark
Das Spiel ist aus.
Die Maus ist tot.
Die Katze hat gewonnen.
Sina ist untröstlich. Weshalb musste ihre Familie ausgerechnet von Berlin nach Kranbach ziehen? Der einzige Lichtblick: Die angesagtesten Mädchen der Schule freunden sich mit ihr an und sogar ihr Schwarm Frederik scheint in sie verliebt zu sein. Aber kurz nach ihrem ersten Kuss verunglückt Rik und fällt ins Koma. Sina findet Halt bei ihren neuen Freundinnen – doch sie weiß nicht, dass hinter deren strahlender Fassade ein tiefer, grausamer Abgrund lauert. Plötzlich nimmt ein übles Spiel seinen Lauf, das Sinas schlimmste Albträume wahr werden lässt. Und ein Ende ist nicht abzusehen ...


Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes
Lou & Will.
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.





So, das wars jetzt aber wirklich mal für eine Weile mit den Neuanschaffungen. Jetzt muss ich erstmal lesen, lesen, lesen!


Kommentare:

  1. Huhu Becky,

    viel Spaß mit deinen Neuzugängen! "Sei lieb und büße" fand ich total gut und "In dieser ganz besonderen Nacht" war auch ganz schön, da hatte mir nur das Ende nicht so gut gefallen. Da ich dieses Buch aber in einer Leserunde mit Nicole Vosseler gelesen habe, war es schon etwas besonderes, denn sie hat uns all die Schauplätze und Orte in San Francisco auf Fotos gezeigt. :)

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ui, schöne Neuzugänge.
    Bis auf Mrs Rosevelt kenne ich alle schon und wünsche dir viel Spaß damit. Echt tolle Bücher :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganzes halbes Jahr hab ich jetzt auch schon einen Monat lang am SuB, ich will es so gern lesen aber das lässt mein Leseplan grad nicht zu ^^ Soll total gut sein.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Becky,

    eine wirklich tolle Wahl =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Becky,

    das halbe Jahr-Buch ist wirklich eine recht traurige Geschichte! Also Taschentücher wären da nicht schlecht..

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen