Samstag, 27. April 2013

**Rezension** Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Titel: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
Originaltitel: Catching Fire
Autorin: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-3219-3
Seiten: 431
Preis:  17,95 €  (gesamter Schuber 39,95 €) 
Genre: Dystopie

Inhaltsangabe:
Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt – oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod …

Cover:
Nachdem ich Band 1 von meiner Kollegin geliehen hatte, habe ich mir Die Sonderausgabe im Schuber zulegt. Hier ist der ganze Look sehr schlicht: schwarzes Cover mit goldenen Lettern, ein paar Blättern und einem Spotttölpel. Das "normale" Cover zeigt ein weibliches Gesicht mit schönen grünen Augen und roten Blättern, die mit Wassertropfen bedeckt sind. Mir persönlich gefällt die Schuber-Ausgabe besser.

Meinung:
Band 2 der Panem-Trologie macht da weiter, wo Band 1 aufhörte. Ich war sofort wieder in der Story drin, wurde gleich zu Beginn hineingezogen.
Es las sich genauso flüssig wie "Tödliche Spiele" und hielt ebenso viel Spannung bereit. Am Ende erwartet den Leser ein Gänsehaut produzierender Cliffhänger!

Eine gelungene Fortsetzung mit neuen interessanten Charakteren, alten Bekannten und einigen Überraschungen!

Ich vergebe:




Jetzt bin ich natürlich auf die filmische Umsetzung und auf den letzten Band "Flammender Zorn" gespannt, den ich sicher in Kürze lese werde.



Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich finde die ganze Reihe einfach sehr toll. Ist aber schon ewig lange her, seit ich sie gelesen habe, der Schuber wird jedenfalls bald angeschafft. Eigentlich wollte ich den Schuber von 2011, weil ich es so schön finde, dass die Originalfarben beibehalten wurden (also der 1. Band hat grüne Blätter, der 2. orange etc.), nur leider wird der nicht mehr produziert oder verkauft, auf Amazon gibt's auch nur Gebrauchtangebot von 60€+, da werde ich mir einfach die orange Sonderausgabe holen ... Bist du zufrieden damit? (Komische Frage, ja ... Ich sollte aufhören bei fremden Leuten seltsame Kommentare zu hinterlassen ^^) Bei diesem Schuber hab ich nämlich immer bemängelt, dass alle Bücher schwarz-gold sind und sich auf's Haar gleichen - sogar der Mockingjay bleibt ja gleich, nur der Titel ändert sich. Aber wahrscheinlich bin ich da grade wieder superduperpingelig und ich kann es sowieso nicht mehr ändern, aber ... :D
    Ach weißt du, eigentlich ist die Aufmachung ziemlich schön!

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,

      da ich die Aufmachung des ersten Schubers nicht kenne, kann ich nur die anderen beiden Varianten vergleichen und ich finde, wie gesagt, die schlichte Goldvariante sehr schön. Aber du hast recht, dass die Bände alle gleich aussehen. Wenn sie aber nebeneinander im Regal stehen, ergeben alle drei Buchrücken ja "Die Tribute von (Band1) Panem (Band2) Suzanne Collins (Band3). Find ich auch schön und macht was her in meiner Buchsammlung. =)

      Löschen
  2. Hallo Becky,

    die Schubausgabe kommt wirklich gut!!
    Leider habe ich nur die Einzelbände..schnief.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen