Samstag, 12. Januar 2013

Leseziele 2013

Ein chinesisches Sprichwort sagt: Jedes Mal, wenn man ein Buch öffnet, lernt man etwas!

Nun, momentan scheine ich also jede Menge zu lernen. Wenn ich nicht gerade im Büro bin, oder Kind und Kegel zu versorgen habe, nutze ich in letzter Zeit jede freie Minute zum Lesen. Wenn das Buch sehr spannend ist, nehme ich es sogar mit auf den stillen Ort, oder lese in den Werbepausen meiner Lieblingsserie (davon gibt es mehr als eine!). 

Meine kleine Bibliothek beherbergt neben den von mir bereits gelesenen Büchern auch eine stattliche Anzahl von Werken, die ich noch nicht zu Hand genommen habe. 
Mein selbstgestecktes Leseziel für 2013 sind 25 Bücher. Das habe ich auch bei Goodreads so eingegeben. Ich habe keine Ahnung, ob ich das Ziel zu optimistisch oder zu pessimistisch gesteckt habe, da ich vorher noch nie gezählt habe...
Mit diesem Ziel ist natürlich auch verbunden, den "Bücherstau" in meinem Bücherregal zu beheben, deshalb (und auch aus Kostengründen) versuche ich erstmal den Bestand "wegzulesen" und wenig neues zu kaufen.
Dies sind einige Bücher, die bei mir schon eine Wartenummer gezogen haben und hoffen, bald aufgerufen zu werden.
Kate Morton „Der verborgene Garten“
Eleanor Brown „Die Shakespeare-Schwestern“
Peter Rühmkorf „Auf Wiedersehen in Kenilworth“
Antonia S. Byatt „Besessen“
Leila Meacham „Die Erben von Somerset“

Das sind ja schon mal fünf.;-)


Wie sieht es bei Euch aus? Kauft Ihr Euch auch oft Bücher, um sie dann erst Jahre später zu lesen? 


Kommentare:

  1. Oh ja... kenn ich! Ich hab auch noch ein paar ungelesene Bücher! Aber leider komme ich derzeit nicht zum lesen! Ich könnte das zwar beim Stillen tun... aber ich gestehe, dass ich die Stillzeiten genau wie jetzt gerade im Moment nutze, um mit dem Handy im Internet zu surfen... *g*

    Ich bin gespannt, ob du dein Ziel erreichst oder sogar mehr schaffst!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* ja, ich erinnere mich...mit schlafendem Baby hatte ich irgendwie weniger Zeit, als jetzt mit einem 5jährigen "Terrorkeks"! ;-)

      Löschen
  2. Boah 25 Bücher? Nee, das würde ich beim besten Willen nicht schaffen...haha. Also ich bin ja froh, wenn ich mal 1-2 im Jahr schaffe. Und das, obwohl ich so gerne lese! Aber wenn mich ein Buch wirklich so richtig doll fesselt, dann schaffe ich das auch schnell durch. Nur leider habe ich schon lange nicht mehr so ein Buch zur Hand bekommen. Ungelesene Bücher habe ich so jetzt nicht, aber 2 Bücher, die ich angefangen habe und noch nicht zu Ende gelesen habe...nee drei...höhö.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, ob du wirklich alle schaffst zu lesen.

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ja das kenne ich auch. Ich habe auch einige Bücher die schon mehrere Jahre auf meinem SuB liegen. Aber irgendwann werde ich sie hoffentlich alle lesen. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen