Donnerstag, 6. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei

Pünktlich zum 1. Advent hab ich mich in meiner Küche eingeschlossen und den ganzen Tag mit Backen zugebracht. Das Ergebnis waren Kokosmakronen, Mübeteigplätzchen, Kokostaler und Krokantplätzchen. Eine gute Mischung davon wanderte in 11 kleine Tütchen, wurde liebevoll verschnürt und am Montag den erstaunt aber erfreut dreinblickenden Kollegen überreicht.

 


Ich bekam durchweg positives Feedback, deshalb wollte ich hier mein absolutes Favorite - die Krokantplätzchen - vorstellen!

Man benötigt:

Für den Knetteig:
300g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
100g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Ei
150g Butter

Zum Bestreichen und Wälzen:
2 EL Schlagsahne
100g Haselnuss-Krokant

Zum Verzieren und Garnieren:
50g Kuchenglasur (ich nehme immer Haselnuss)
Etwa 100g abgezogene Mandeln

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Zucker, Vanillin-Zucker, Ei und Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät mit Knethaken kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten. Sollte er kleben, in Folie einwickeln und eine Zeit lang kalt stellen.
Den Teig zu rollen formen und mit Sahne bestreichen. Teigrollen in Krokant wälzen und so lange kalt stellen, bis die Teigrollen fest geworden sind.
Backofen vorheizen (200°C). Teigrollen in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden und auf Backbleche legen.
Backzeit: ca. 10 min
Nach dem Erkalten mit Kuchenglasur einen Klecks in die Mitte der Kekse geben und jeweils eine Mandel drauf. Zum Schluss noch mit der restlichen Glasur verzieren.


Dauert zwar ein bisschen, aber glaubt mir...DIE SIND ES WERT!

Gutes Gelingen und vielen Dank fürs Vorbeischauen!

Kommentare:

  1. Wo hast du denn die Mandeln her? Ganze abgezogene Mandeln finde ich immer nie! Zumindest gibts die nicht im Edeka bei uns...

    Klingt superköstlich und wird ausprobiert! :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ich hoffe ich bekomme auch mal so eine liebe Kollegin! ;o) Du warst ja wirklich sehr fleißig!

    Liebe Grüße von Jenny

    P.s.: Schön mal wieder von dir zu lesen! ;o)

    AntwortenLöschen