Montag, 23. Januar 2012

Hast du etwa abgenommen?

Diesen Satz höre ich in letzter Zeit öfter. Und obwohl die Gewichtsabnahme langsam von statten geht, scheint es meiner Umgebung aufzufallen. Mir ist das ja immer etwas unangenehm. Warum eigentlich? Es ist doch schön, wenn die Erfolge sichtbar sind. Geht euch das auch so oder nehmt ihr Komplimente immer gern und locker entgegen?

Momentan gestalte ich mein Abendessen immer schnell und unkompliziert, da ich mich total schlapp fühle. Ich merke, dass sich gerade eine Erkältung anschleichen will. Deshalb geniesse ich jetzt erstmal meinen Pfefferminztee.

Bis dahin sagt Miss Muffin

Montag, 16. Januar 2012

Nichts neues...

...gibt es momentan an der Muffinschen Diätfront zu berichten. 



Heute gibt es deshalb eine rote und eine gelbe Paprika mit leichtem Frühlings-Quark-Dip. Für morgen habe ich einen Salat mit Feta eingeplant. Mal sehen, ob sich in den nächsten Tagen wieder etwas auf der Waage bewegt...aber nach unten bitteschön! 

Bis dahin sagt Miss Muffin

Dienstag, 10. Januar 2012

Hühnchen in Brokkoli-Avodaco-Sauce mit Cherrytomaten

Nabend zusammen...

Heute hab ich mal kein Bild von meinem Abendessen gemacht. Es war zwar sehr lecker, sah aber doch etwas zermantscht aus! =) Was es war? Hühnchen in Brokkoli-Avodaco-Sauce mit Cherrytomaten!

800ml Gemüsebrühe aufgesetzt
1 Kopf Brokkoli in Röschen geteilt
2 Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten
Beides in die kochende Brühe gegeben, mit Muskat gewürzt und 6 min bei geschlossenem Deckel kochen lassen. Das Fruchtfleisch einer Avocado mit 2 EL dunklem Balsamico-Essig und 2 EL Dickmlich verrührt. 1/2 Bund Schmittlauch klein geschnitten und unter die Avocado-Sauce gerührt. 8 Kirschtomaten vierteln und auch untergehoben. Das Fleisch und den Brokkoli aus der Brühe genommen und die Streifen nochmal in Würfel geschnitten. Alles mit der Avocado-Sauce verrührt und mit Salz, Pfeffer, Koriander, Paprika und Curry gewürzt! Fertig! Und, wäre das was für euch??

Morgen werden wir wohl unterwegs etwas essen...

Bis dahin sagt Miss Muffin

Montag, 9. Januar 2012

Tomatensalat mit Ecken und Röllchen

Heute Abend hab ich mit diesen Zutaten mein Abendessen arrangiert...

Aus den Fleischtomaten, der Petersilie und den Lauchzwiebeln hab ich einen Tomatensalat gemacht. Den Saft der Zitrone habe ich mit einem TL Senf vermischt (+ Salz und Pfeffer). Das war das Dressing. Dann habe ich Schweinebraten-Aufschnitt mit je einem TL Kräuterfrischkäse bestrichen und zusammengerollt. Vom Camembert hab ich noch die Hälfte in Ecken geschnitten und fertig!
Sowas kann ich aber nur machen, wenn mein Mann nicht mitisst, da er Tomaten nicht so gern mag und Camembert schon gar nicht. Mal sehen, was ich morgen mache...

Bis dahin sagt Miss Muffin

Freitag, 6. Januar 2012

Aktion = Reaktion

Es geht doch!!!
Montag früh habe ich mich nach einigen Wochen zum ersten Mal wieder auf die Waage gestellt! Leider war die zu lesende Zahl höher als erwartet. Todesmutig stieg ich heute früh erneut auf die Waage und wurde mit 2,6 kg weniger belohnt! *Freu*

Den zurückgelassenen Einkaufszettel von gestern hab ich mir gleich in meine Tasche gestopft und nun brauch ich mir fürs Wochenende keine Gedanken mehr fürs Abendessen machen!

Vielleicht noch ein paar Worte zu meinen sonstigen Essgewohnheiten. Morgens mach ich mir nach wie vor Joghurt mit frischem Obst. Mittags esse ich im Büro meist meine mitgebrachten Brote. Heute habe ich aber z. B. noch die Salatreste von gestern abend dabei. Ansonsten trinke ich bei aufkommendem Hungergefühl gleich mal ein Glas Wasser. So trinke ich mehr und habe nicht so schnell wieder Hunger.

Jetzt aber ab an die Arbeit...

Bis dahin sagt Miss Muffin

Donnerstag, 5. Januar 2012

Minutensteak mit feiner Thunfischmayonnaise

Aus den gestern vorgestellten Zutaten habe ich gestern Minutensteaks mit feiner Thunfischmayonnaise gemacht. Und das ging so: Thunfisch in eigenem Saft in eine Schüssel, 50g Mayonnaise dazu, 2 EL Balsamicoessig und den Saft einer Limette. Alles schön pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Minutensteaks schnell in die Pfanne, dann rauf auf einen Teller, Thunfischmayonnaise rüber und ein paar geschnittene Strauchtomaten.

So sah das dann aus:

Für heute hatte ich mir schon was ganz tolles rausgesucht, aber leider habe ich meinen laaaangen Einkaufszettel im Büro liegen lassen - stupid me! Naja, deshalb gab es heute "nur" Hüftsteak mit Salat. Auch lecker... :-)

Dann mach ich die anderen Rezepte eben später!

Bis dahin sagt Miss Muffin

Mittwoch, 4. Januar 2012

Möhren-Hähnchen-Suppe mit Rucola

Nein, es geht nicht mehr weiter. Die Kilos, die ich im letzten Jahr erfolgreich abgenommen habe, sind teilweise wieder drauf und auch der Erfolg meines Mannes ist dahin. Schluß jetzt! Jetzt reiß dich endlich mal zusammen, Madame!!
Gestern hab ich also wieder das Buch "Ich bin dann mal schlank" von Patric Heizmann vorgekrammt und uns was leckeres zum Abendbrot gekocht!
Dies waren meine Zutaten:
Möhren und Zwiebel würfeln und in 1 EL Rapsöl anbraten. Alles mit Pfeffer, Salz, Chilipulver und Curry würzen. 800 ml heiße Geflügelbrühe draufgießen und 6 min kochen. Die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden. Den Rucola gründlich 4 min in kaltes Wasser legen, um die Bitterstoffe zu entfernen. 
Die Suppe grob pürieren, die Hähnchenbrust unterrühren und weitere 5 min kochen. ggf noch mal nachwürzen. Rucola kleinschneiden und mit der sauren Sahne über die Suppe geben. 
Fertig!
Das ging schnell und war super lecker. Und für Vegetarier ganz leicht abwandelbar! ;-)

Heute zaubere ich etwas aus diesen Zutaten...

Lasst euch überraschen! =)



Bis dahin sagt Miss Muffin