Samstag, 22. Juli 2017

**Rezension** Good Boys Gone Bad - Leidenschaft


Titel: Good Boys Gone Bad - Leidenschaft
Autor/in: Martin Krist
Verlag: Independently published
ISBN: 978-1-520971575
Format: E-Book
Seiten: 146 Seiten
Preis: 1,49 € (E-Book) / 4,99 € (Taschenbuch)
ET: 2017-04
Genre: Dark Romance

Buchinfo/Klappentext:
Ellens Leben ist ein Scherbenhaufen: Seit Monaten hat ihr Mann sie nicht nur betrogen, er hat sie auch ums Firmenvermögen geprellt.

Als sie eines Abends auch noch überfallen wird, scheint ihre letzte Stunde geschlagen. Nur zufällig ist Detective Rick Warren zur Stelle - der ihr schon bald beweist, dass das Leben durchaus noch angenehme Seiten besitzt.

Doch nicht immer ist alles Gold, was glänzt wie die Dienstmarke eines Cops. War Warrens Auftauchen wirklich nur ein Zufall? Welches Ziel verfolgt er mit ihrer Affäre tatsächlich? (Quelle: HP Martin Krist)

Freitag, 21. Juli 2017

**Rezension** Wenn Liebe Cowboystiefel trägt


Titel: Wenn Liebe Cowboystiefel trägt
Autor/in: Emily Bold
Verlag: Montlake Romance
ISBN: 978-1-477-82463-4
Format: Taschenbuch
Seiten: 300 Seiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 4,99 € (E-Book)
ET: 2017-03
Genre: Liebesroman

Buchinfo/Klappentext:
Als Avery Davis nach acht Jahren und einem schweren Kampf gegen den Krebs in ihren Heimatort Littletree zurückkehrt, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Ohne Job, ohne Partner – und ohne Haare. Doch ihr unfreiwilliger Neuanfang wird noch verkompliziert, als sie dort ausgerechnet ihrer Jugendliebe Mason King in die Arme läuft. Der draufgängerische Rodeo-Reiter und Lokalheld rüttelt Avery mit seinen Sprüchen ganz schön auf und weckt längst vergessene Erinnerungen. Doch ein Mann, der seine Gesundheit bei jedem Ritt aufs Spiel setzt, wird nie verstehen, wie hart sie um ihr Leben gekämpft hat. Auf so einen Mann kann sie sich nicht einlassen – egal, was ihr Herz sagt. (Quelle: Amazon)

Montag, 17. Juli 2017

Entschuldigung, darf ich mal kurz stören...#17


... Jacqueline Vellguth

Oh ha...schon über ein Jahr habe ich keine Autoren mehr "belästigt". Na dann wird es ja höchste Zeit!
Im April habe ich eine neue Autorin für mich entdeckt und zwar auf der LLC, durch puren Zufall. Ich erlebte zufällig die Lesung zu ihrem Roman "Das Päckchen", war begeistert und besuchte dann ihren Workshop zum Thema Liebesbriefe. Diesmal mit voller Absicht.
Danach las ich natürlich den Roman (Rezi hier) und war noch immer begeistert. Deshalb dachte ich, könnte ich sie doch auch mal einen Moment stören. Was Jacqueline auf meine Fragen geantwortet hat, könnt ihr jetzt lesen...

Donnerstag, 13. Juli 2017

**Rezension** Das Päckchen


Titel: Das Päckchen
Autor/in: J. Vellguth
Verlag: Selbstverlag
ISBN: 978-1545346211
Format: Taschenbuch
Seiten: 336 Seiten
Preis: 12,99 € (Taschenbuch) / 0,99 € (E-Book)
ET: 2017-04
Genre: Liebesroman

Buchinfo/Klappentext:
Emma liebt Bücher über alles. Gerade, als ihr ganzes Leben auseinanderzubrechen droht, trifft überraschend ein geheimnisvolles Päckchen ein. Es kommt ganz ohne Absender, dafür aber mit einem Brief und einem Plan, um ihr Leben vielleicht wieder auf die Reihe zu bekommen.
Wer verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Absender? Was steckt in dem Päckchen und kann man jemanden richtig kennen, den man nie wirklich getroffen hat? (Quelle: Amazon)

Samstag, 8. Juli 2017

**Rezension** Der kleine Laden der einsamen Herzen

Titel: Der kleine Laden der einsamen Herzen
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts 
Autor/in: Annie Darling
Verlag: Penguin Verlag
ISBN: 978-3-328-10098-0
Format: Taschenbuch
Seiten: 400 Seiten
Preis: 10,00 € (Taschenbuch) / 8,99 € (E-Book)
ET: 2017-05
Genre: Liebesroman

Buchinfo/Klappentext:
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ... (Quelle: Penguin)

Donnerstag, 29. Juni 2017

**Rezension** Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Titel: Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt 
Autor/in: Kristina Günak
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7636-0465-9
Format: Taschenbuch
Seiten: 268 Seiten
Preis: 10,00 € (Taschenbuch) / 8,99 € (E-Book)
ET: 2017-04
Genre: Liebesroman

Buchinfo/Klappentext:
Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben – und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim – und sich – abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Plänen hält … (Quelle: LYX)

Dienstag, 13. Juni 2017

**Rezension** Die Sanduhr unserer Liebe

Titel: Die Sanduhr unserer Liebe
Originaltitel: The Shadow Hour
Autor/in: Kate Riordan
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41984-1
Format: Taschenbuch
Seiten: 542 Seiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,99 € (E-Book)
ET: 2017-04
Genre: Roman

Buchinfo/Klappentext:
England, 1878: Harriet Jenner ist einundzwanzig Jahre alt, als sie durch die Tore von Fenix House tritt. Nach einer persönlichen Tragödie glaubt sie nicht daran, dass ihr neues Leben als Hauslehrerin einfach wird. Knapp fünfzig Jahre später tritt Harriets Enkelin Grace Fairford in ihre Fußstapfen. Für Grace, die mit den faszinierenden Geschichten ihrer Großmutter aufwuchs, ist Fenix House wie aus einem Märchen, ein magischer Ort, an dem die Zeit stehen geblieben ist. Doch der verblichene Glanz der Villa entlarvt Harriets Geschichten bald als Lügen, und Grace findet sich in einem Dickicht aus tragischen Geheimnissen wieder .... (Quelle: Heyne)